PMT quattro PRO für die Magnetfeld-Therapie

Pulsierende Magnetfeld-Therapie (PMT)

In der Heilkunde werden Magnetfelder bereits seit Jahrhunderten eingesetzt. Selbst der menschliche Körper erzeugt ein Magnetfeld, da er elektrische Impulse generiert. Auch die Körperzellen haben innen und außen unterschiedliche Ladungen.

Die Pulsierende Magnetfeld-Therapie (PMT) erzeugt im Vergleich zur statischen Methode pulsierende Magnetfelder. Abhängig von den Beschwerden lassen sich Frequenz und Intensität variieren. Die Behandlungen sind für die Patienten bequem, entspannend und vollkommen schmerzlos. Unerwünschte Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

PMT quattro PRO für die totale oder gezielte Magnetfeld-Therapie

Dieses PMT-System mit Liege ist in zwei Ausführungen mit zusätzlich verfügbaren Spulengrößen lieferbar (30 und 50 cm Durchmesser). Sie lassen sich punktgenau verschieben. Das Gerät eignet sich für die totale oder gezielte Magnetfeld-Therapie. Der Generator ermöglicht, bis zu vier Liegen bzw. Magnetfeldspulen anzuschließen und somit vier Patienten unabhängig voneinander zu behandeln. Magnetfeldstärke, Behandlungsdauer und Emissions-frequenz sind variabel einstellbar. Insgesamt 255 Programme sind je nach Parameter bearbeitbar, speicherbar und zeichnen sich durch getriggerte Wellenformen aus.

Magnetfeld-Therapie